Teillastbereich

eine PV-Anlage erzeugt nur selten die Spitzenleistung (kWp), sondern in der Regel weniger, je nach augenblicklicher Helligkeit. Die Anlage und ihre Bauteile (Wechselrichter) arbeiten dabei im Teillastbereich, weil sie nur einen Teil der maximalen Leistung erzeugen.

Trafolose Geräte

Ein Wechselrichter mit Transformator entkoppelt Gleich- und Wechselstromseite über eine galvanische Trennung, was in besonderen Fällen sicherheitstechnisch relevant sein kann.

Dagegen sind trafolose Geräte leichter, kostengünstiger, leiser und haben geringere Umwandlungsverluste.

Transportschäden

Manchmal bringt der Installateur die Bauteile nicht selbst zur Montage mit, sondern lässt sie vorab anliefern.

Lassen Sie sich vorab von Ihrem Installateur über ihre Rechte und Pflichten für die Annahme der Ware unterrichten!

Je nach Transportweg (Spedition, Paketdienst) gibt es unterschiedliche Fristen für Reklamationen, meist sehr kurze. Am besten Sie stellen Schäden sofort fest und reklamieren gleich.

Normalerweise trägt der Installateur die Verantwortung für die Reklamation von Transportschäden.